Fairness & Transparenz

Unsere Überzeugung

Nachvollziehbares Handeln

Die GAG Immobilien AG positioniert sich klar und unmissverständlich gegen Mauschelei, Korruption und Betrug. Sie tut dies intern mit zahlreichen Maßnahmen zur Mitarbeiteraufklärung und setzt darüberhinaus mit der Compliance-Kampagne AUS DIE MAUS ein mutiges Zeichen für klare Regeln und einen fairen Umgang auf dem Immobilienmarkt.

„Wenn man einem Menschen trauen kann, erübrigt sich ein Vertrag. Wenn man ihm nicht trauen kann, ist ein Vertrag nutzlos“, hat der US-amerikanische Ölmagnat Jean Paul Getty bereits vor vielen Jahren festgestellt. Und das alte Sprichwort „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ ergänzt vortrefflich diese Einschätzung. Vertrauen aber ist für ein Unternehmen eine wichtige Grundlage, sowohl bei den Geschäftsbeziehungen nach außen als auch bei den Abläufen im Inneren. Und damit das Vertrauen erhalten bleibt, bedarf es einer größtmöglichen Transparenz.

Die GAG hat sich diese Transparenz auf die Fahnen geschrieben, ganz im Sinne der Vorgaben des Deutschen Corporate Governance Kodex, und sie als Unternehmenskultur implementiert. So wurde das Interne Kontrollsystem gemeinsam mit dem Wirtschaftsprüfer auf Effizienz untersucht und seither kontinuierlich verbessert. Die interne Revision untersucht unternehmensweit Verfahrensvorgänge und zeigt Verbesserungsmöglichkeiten sowie die Wege zur Umsetzung auf. Aktiv hat die GAG Vorsorge getroffen, um korruptive Vorgänge, „Fraud“ genannt, und mögliche Unregelmäßigkeiten in Geschäftsvorgängen zu vermeiden. Dazu wurde die Stelle eines Ombudsmannes eingerichtet, der als unabhängiger Ansprechpartner sowohl für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für Geschäftspartner zur Verfügung steht. Verdachtsmomente für Unregelmäßigkeiten können ihm vertraulich mitgeteilt werden.

Eine Richtlinie zum Vertragsmanagement stellt fachlich und rechtlich einwandfreie Vertragswerke sicher und steigert die Transparenz beim Zustandekommen der Dokumente. Und den Verhaltenskodex gegen Korruption haben sowohl Aufsichtsräte, Vorstände, leitende Mitarbeiter und die Mitarbeitenden im Unternehmen unterschrieben. Darüber hinaus wurde ein entsprechendes Schreiben an alle Geschäftspartner gerichtet. Mit dieser Selbstverpflichtung wird ein deutliches Zeichen gegen Unregelmäßigkeiten und Vorteilsnahme gesetzt.

Um sowohl die Transparenz bei der Vergabe von Aufträgen als auch die Qualität der zu erbringenden Leistungen zu steigern, wurde ein zentraler Einkauf ins operative Geschäft der GAG eingebunden. Vor allem im Bereich der Ausschreibungen von Bauleistungen werden sowohl eine Prozess- als auch eine Kostenoptimierung erzielt. Unter Führung des Einkaufs wurde ein strukturierter Vergabeprozess entwickelt und umgesetzt mit klar definierten internen, aber auch externen Schnittstellen zu Architekten, Fachplanern und Firmen. Die Auftragsvergaben werden dadurch wesentlich transparenter, die Kostensicherheit erhöht. Die zentrale Dokumentation der Vergabeprozesse gewährleistet zudem höchste Revisionssicherheit.

Transparenz und Standardisierung sind auch das Ziel bei der Entwicklung und Einführung konzerneigener Rahmenverträge für Dienstleister, mit denen die GAG zusammenarbeitet. Außerdem sollen Kosten- und Qualitätsvorteile für die Mieterinnen und Mieter erzielt werden, indem die Vertragssituationen im Bereich Betriebskosten genau analysiert und neue Einkaufsstrategien entwickelt werden. Der Aufbau eines übergreifenden und durch den Einkauf zentral geführten Lieferantenmanagements für die bei der GAG tätigen Handwerksbetriebe ist in Vorbereitung. Damit sollen nachhaltige Geschäftsverbindungen weiter entwickelt und gefördert werden. Durch systematische Firmenbewertungen können Betriebe gezielter bei der Auftragsvergabe eingesetzt werden, was zu mehr Qualität bei fairem Wettbewerb führt. Die Bedeutung des zentralen Einkaufs für die GAG wird auch durch die Tatsache unterstrichen, dass die Personalressourcen zu Beginn des Jahres 2011 erweitert wurden.

Mit all diesen Frühwarnsystemen auf verschiedenen Ebenen sorgt die GAG für ein Höchstmaß an Transparenz bei ihren Entscheidungen und Abläufen. Transparenz, die für Vertrauen bei den Mieterinnen und Mietern sowie bei den Geschäftspartnern sorgt und das die GAG zu einer verlässlichen Größe macht.

Transparenz
Die GAG Immobilien AG befolgt als börsennotiertes Unternehmen die Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex und achtet auf die Einhaltung von Gesetzen und unternehmensinternen Richtlinien.
Weiterlesen
Vergabe (Einkauf)
Transparenz
Der Einkauf ist innerhalb der GAG eigenständig organisiert und stellt von äußeren Einflüssen unabhängige Angebots- und Vergabeprozesse sicher.
Weiterlesen