Spiel und Action für alle Generationen

Trimm-Geräte halten fit und bei Laune

Schon seit den Gründungsjahren legt man bei der GAG Immobilien AG Wert darauf, dass gute Wohnungen durch attraktive Außenanlagen ergänzt werden. Der Aufenthalt im Freien dient der Erholung und fördert den Austausch der Generationen untereinander. In den ersten Siedlungen gab es einfach große Grünflächen, auf denen gespielt, Wäsche getrocknet und Neues aus der Nachbarschaft ausgetauscht wurde.

Seitdem hat sich vieles geändert. Kinder haben nicht mehr einfache Sandkästen, sondern phantasievoll gestaltete Abenteuer-Spielplätze. Zunehmend geht der Trend dahin, auch älteren Bewohnerinnen und Bewohnern gezielte Angebote zu machen: In unmittelbarer Nähe zu Spielplätzen werden Trimm-Geräte aufgestellt, an denen Seniorinnen und Senioren sich fit halten können. Warum die Nähe zu den Kinderspielplätzen? Ganz einfach: Das Ziel dieser kombinierten Anlagen ist nicht nur, ältere Menschen zu mehr Bewegung zu animieren, sondern auch, den Austausch der Generationen zu fördern.

Den ersten „Senioren-Spielplatz“ gibt es seit 2009 in der Vingster Sibeliusstraße. In den vergangenen drei Jahren wurden darüber hinaus zwei weitere Senioren-Spielplätze in Niehl und Bilderstöckchen eingerichtet; noch einer ist für das Jahr 2013 in Planung. Er soll beim Seniorenwohnheim an der Senistraße 10 in Holweide errichtet werden.