Blog

19.03.2013 | 14:06 | GAG-Jubiläum | Vorstand

Jubiläums-Festakt im Rathaus

Jubiläums-Festakt im Rathaus

Happy Birthday GAG! Mit einem gelungenen Festakt im Historischen Rathaus feierte Kölns größte Vermieterin ihren 100. Geburtstag. „Die GAG war und ist für Köln unverzichtbar“, lobte Oberbürgermeister Jürgen Roters das jahrzehntelange Engagement des Unternehmens. Der Aufsichtsratsvorsitzende Jochen Ott sprach von einer „Erfolgsgeschichte“, und der Vorstandsvorsitzende Uwe Eichner erinnerte an die „geniale Idee“ der beiden Hauptbeteiligten bei der Gründung, Konrad Adenauer und Wilhelm Greven. Für den NRW-Bauminister Michael Groschek hat die GAG nach wie vor „Modellcharakter für ganz NRW“, während VdW-Verbandsdirektor Alexander Rychter das Jubiläum zum Anlass nahm, um für mehr kommunalen Einfluss auf dem Wohnungsmarkt zu plädieren: „Wohnungen sollten keine Handelsware oder Spekulationsobjekte sein.“ Musikalisch begleitet wurde der Festakt von Einlagen der James-Krüss-Grundschule aus dem GAG-Veedel Köln-Ostheim, außerdem wurde das erste Exemplar der umfangreichen Festschrift zum Jubiläum überreicht.

 

Nach dem Festakt wechselten die rund 200 Gäste in den Spanischen Bau des Rathauses, wo die Jubiläums-Ausstellung der GAG eröffnet und die neue Werbekampagne vorgestellt wurden. In der Ausstellung ist ein Querschnitt aus dem umfangreichen Fotoarchiv des Unternehmens zu sehen. Auf zahlreichen historischen und aktuellen Aufnahmen ist die Rolle der GAG als Motor der Kölner Wohnungswirtschaft, als Quartiersentwickler und als Begründerin ganzer Stadtteile zu sehen. Im Rathaus ist die Ausstellung noch bis zum 13. April zu sehen, danach geht sie auf Tournee durch die übrigen Kölner Stadtbezirke.

Der Jubiläums-Festakt im Film